Druckfunktion

Mittwoch, 6. März 2013

Warmer Tortellini-Salat mit Füllung und leckerem Gemüse

Heute zeige ich Euch mal einen super schnellen Salat. Ich habe den schon in verschiedenen Ausführungen gemacht. Der Salat ist nicht nur günstig, sondern ganz einfach in der Zubereitung und super lecker. 




Zutaten: 
1 Packung Tortellini mit Spinatfüllung (oder auch Käsefüllung)
1 rote Paprika
1 orange Paprika
8 Cherrytomaten
frischer Basilikum (Ihr könnt auch Rucola nehmen)


Dressing: 
3 EL Aceto Balsamico blanco
1 TL Zucker
4 EL Öl
1 EL gemischter Kräuter (geht auch TK-Kräuter


Ich habe es heute aber mal ohne Dressing gegessen und das hat mir gut gefallen. Man kann auch eine Zwiebel mit reingeben. 


Zubereitung: 
Tortellini nach Packungsanleitung zubereiten. Ich habe es mir ganz einfach gemacht, Wasser im Wasserkocher aufgekocht und die Tortellini damit übergossen und ca. 2 Minuten ziehen lassen. 

Das Gemüse in Würfel schneiden. Wenn Ihr das mit dem Dressing essen wollt dann einfach das Gemüse gut damit vermengen und dann unter die Tortellini rühren. 

Ich habe Tomaten, Basilikum, Paprika gut miteinander vermengt und dann unter die Tortellini gehoben. 




Der Salat schmeckt am Besten lauwarm, geht aber auch kalt super gut. 



Kommentare:

  1. Liebe Pam, bin wirklich begeistert von deinen Ideen, jetzt fehlt nur noch die Funktion die Rezepte auch ausdrucken zu können :-)
    Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pia, leider habe ich das mit der Funktion noch nicht hinbekommen :( aber ich gebe mein Bestes es rauszufinden.

      Löschen
  2. Hach er sieht so toll aus und wartet nur darauf von der lieben Anke gemacht zu werden ich habs mir fest vorgenommen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Pam,
    bin zum ersten Mal hier auf Deinem Blog und krieg grad richtig Hunger :-). Tolle Rezepte hast Du da!
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny, ich freue mich, dass Du mich gefunden hast :) und hoffe, dass Du ein paar Ideen für Dich findest.

      Löschen
  4. Hallo zusammen,
    wenn ich ein Rezept gefunden habe, das mir gefällt und es ausdrucken will, gehe ich so vor: Rezept markieren, nach Word kopieren, wenn's sein muß anpassen und speichern zB unter Rezepte. Dort kann man das Rezept immerwieder aufrufen und auch drucken.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Pamela,
    ich finde hier immer was! Finde den Blog echt toll.
    Das ist quasi meine neue "Datenbank " wenn ich nicht weiß was ich kochen soll :-)
    Hab auch schon zu meinem Blog verlinkt (der aber lange nicht so gut ist wie Deiner)!
    Heute gibt's die Reispfanne mexikanisch.

    AntwortenLöschen