Druckfunktion

Donnerstag, 7. März 2013

Schweinefilet mit rauchigem Geschmack

Heute auch mal wieder ein super schnelles Gericht. Ich wollte mal auf Beilagen wie Kartoffeln, Nudeln oder Reis verzichten und da unserer Fleischer das Schweinfilet gerade im Angebot hat, habe ich da gleich zugegriffen.

Für 2 Personen nehme ich folgende Zutaten:

150 g Rucola
400 g Schweinefilet
100 g Bacon
2 Tl Olivenöl
1 Kugel Mozarella
Salz, Pfeffer
ca. 10 Cherrytomaten oder 4 normal große Tomaten






 Ich habe allerdings heute die doppelte Menge genommen um für morgen Mittag noch was zu haben. 

Das Schweinefilet in dicke Scheiben (ca. 2 cm) schneiden. Rucola waschen und trocken, Tomaten und Bacon in Würfel schneiden. 


Olivenöl in einer beschichteten Pfanne gut erhitzen und das Schweinefilet von beiden Seiten scharf anbraten u. würzen. Dann Bacon dazugeben und kurz zusammen andünsten, dann das Schweinefilet aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform legen:




Bacon in der Pfanne weiter leicht kross anbraten:




Tomaten zugeben und kurz anschmoren und dann Rucola dazugeben und alles gut miteinander vermischen:



Das Ganze dann über das Schweinefilet in die Auflaufform geben und mit Mozzarella in dünnen Stückchen belegen:




Dann für ca. 20 Minuten bei 200 Grad in den vorgeheizten Ofen (Umluft)

Fertig :)




Das war soooooo sooo lecker, selbst mein Mann, der nicht so gern Bacon ist war total begeistert. Das Schweinefilet hat den Geschmack vom Bacon übernommen und so einen ganz tolles Aroma bekommen. 






Kommentare:

  1. Hallo liebe Pam,
    hier ist sie wieder die Nachkocherin :o)
    Heute ist hier so übles Wetter, es regnet ohne Unterlass und ich möchte heute Abend ein wenig Farbe auf den Tisch bringen.
    Das Rezept hört sich super an ... und das gibt es heute Abend mit Baguette.
    Ich versuche mich mal an Pebre ... davon hast du ja so oft berichtet ... wenn deine Ma das Rezept mal verraten könnte ... ich versuch es jetzt mit einem aus Chefkoch.de ...mal sehen was das kann.

    Alles Liebe
    Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ilona, ich werde mit meiner Mutter mal zusammen ihr Pebre machen und dann
      mit Fotos dokumentieren und hier einstellen.

      Sie hat es auf ihre Art verändert, in Chile gibt es sicher mehrere Variationen.

      Berichte mal was aus Deinem Versuch geworden ist.

      Löschen
  2. Hallo Pam!
    Ich hab's heute nachgekocht und meine Familie war begeistert. Danke für deine tollen Rezepte!
    Lg Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne, danke für Deine Nachricht. Ich freue mich sehr, dass es Euch gefallen hat.

      Und noch mehr freut es mich, dass die Rezepte gut ankommen.

      Liebe Grüße
      Pam

      Löschen
  3. Oh, mit dem Bacon hast du mich auf eine tolle Idee gebracht :) Ich brate Schweinefilet gerne im Ganzen an und dann ab in den Ofen...aber man könnte es auch mal mit Bacon umwickeln...das gibt bestimmt gut Geschmack ab...

    Deine Kreation sieht allerdings auch sehr lecker aus :)

    Echt toller Blog :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen